A Brand Story | Vertrauen schaffen


Vertrauen: bezeichnet die subjektive Überzeugung (oder auch das Gefühl für oder Glaube an die) von der Richtigkeit, Wahrheit von Handlungen, Einsichten und Aussagen bzw. der Redlichkeit von Personen.

Um nachhaltig Vertrauen im Außen schaffen zu können, braucht es auch Vertrauen im Innen. Selbstvertrauen. Denn auch das eigene Business beginnt bei einem selbst. "The most important business you will build is yourself”

Um in sich selbst vertrauen zu können braucht es Klarheit und Bewusstsein über sich selbst. Nur wenn ich weiß was ich kann oder nicht kann, bekomme ich die Möglichkeit darauf zu vertrauen etwas auch zu schaffen. (Das betrifft auch Vertrauen, das oftmals auf Erfahrung aus vergleichbaren Situationen stammt und mir der konkreten Situation nichts zu tun haben muss.)

Bewusst mit sich zu sein und bewusst im Moment zu sein schafft die viel gerühmte "power of now". Wenn mich mein Unterbewusstsein nicht mehr überraschen kann, weil ich mich und meine Reaktionen, meine emotionalen und körperlichen Verarbeitungsprozesse kenne, kann ich aufmerksam, klar und mit Leichtigkeit präsent im Moment sein. Ergo: mit Selbstbewusstsein.

Innere Klarheit bringt Ruhe und Resilienz: dazu passend das Video der Tedx Klagenfurt von Melanie Weinberger: